IMG_1985

Mein Anliegen ist es, Menschen mit Mitgefühl, Achtsamkeit und Kompetenz in allen Lebenslagen zu begleiten und zu beraten;

stets mit Respekt vor der individuellen Persönlichkeit meines Gegenübers.

Mit Kopf, Herz und Hand!

Biografisches

Grundlagen

1964 Geboren in Lausanne, ein jüngerer Bruder
1972 – 1982 Schulen im Kanton Baselland
1983 – 1986 Kaufmännische Ausbildung
1987 – 1988 Reisen durch Amerika, meist alleine:
Standortbestimmung und Neuorientierung
1990 – 1993 Ausbildung zur Sozialpädagogin
1993 – 1995 Ausbildung zur Reitpädagogin / SV-HPR
seit 1997 Mutter einer Tochter und Familienfrau
1995 – 2006 Aufbau und Leitung eines heilpädagogischen Reitbetriebes und einer Pflegefamilie mit Jugendlichen und Erwachsenen aus
– der Psychiatrie
– Behinderten- und Blindenheimen
und dem Strafvollzug
2006 – 2012 Arbeit als Sozialpädagogin in verschiedenen Institutionen im Kanton Solothurn, unter anderem auch im pflegerischen Bereich.
seit 2015 Dozentin für Spitex Fachgebiet Sterbe- und Trauerbegleitungen
seit 2016 selbständige Tätigkeit in der Praxisgemeinschaft am Park

Fachspezifische Weiterbildungen

2007 – 2010 Kommunikation und “Gewaltfreie Kommunikation” nach Marshall Rosenberg, Metapuls / ZH
2011 Psychologische Handanalytikerin bei Daniela Maiwald und Ronald Zürrer, Baden / AG
2012 – 2013 Sterbe- und Trauerbegleiterin, Solothurner Institut für Erwachsenenbildung und Transaktionsanalyse, bei Susanne Hofmeier, Subingen / SO
2014 – 2016 Ehrenamtliche Mitarbeit im Hospiz Brugg mit regelmässigen Weiterbildungen.

Fachspezifische Arbeiten

2015

Wenn das Leben dem Tode begegnet
Praktikumsbericht vom Hospiz in Brugg
Download

2015 Die fünf Sterbephasen
Download